Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed Sonntagsblatt
Aktualisiert: vor 4 Stunden 38 Minuten

Sicherer Ort für traumatisierte Kinder

29. Februar 2016 - 17:07
Das »Kinderhaus Sternstunden« ist mit der Aufnahme für Kinder ab 3 Jahren einzigartig in Bayern und verfügt über 13 Plätze. Der Bedarf ist aber leider deutlich höher.

Sorgen und Hoffnungen

22. Februar 2016 - 21:46
Wie wird unser Land in 20 Jahren aussehen? Wird das Wirtschaftswunder andauern? Schafft Deutschland es, die Flüchtlinge zu integrieren? Diese Fragen beschäftigen den Zukunftsforscher Prof. Horst Opaschowski.

Zur Maklerin verurteilt

22. Februar 2016 - 21:46

ZEITZEICHEN

22. Februar 2016 - 21:46

Der Geiger auf dem Berg

22. Februar 2016 - 21:46
Wenn Hartmut Zöbeley aus seinem Leben erzählt, beginnt man an Märchen zu glauben. Mit kaum mehr als einer Geige bestieg er die höchsten Berge der Welt. Die Musik ist seine Philosophie. Heute dirigiert er das Studentenorchester Sinfonietta und ist Kantor in der Münchner Bethlehemskirche.

Zum Beten hinter den Vorhang

22. Februar 2016 - 21:46
Nachdem Muslime erneut den interreligiösen »Raum der Stille« für sich verreinnahmt hatten, hat die TU Dortmund diesen nun geschlossen. Doch offenbar kommt es an deutschen Hochschulen immer wieder zu Konflikten mit islamischen Studenten, weil diese Orte zum Beten suchen.

Kühlschränke für jedermann

22. Februar 2016 - 21:46
Laut WWF landeten 2015 in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Eine Verschwendung, gegen die sich der Verein »Foodsharing« einsetzt. Dessen öffentliche Kühlschränke ernten Lob, aber auch Kritik. Knackpunkt ist die Hygiene.

Ungerechte Welt

22. Februar 2016 - 21:46
Die Verteilung von Vermögen und Einkommen ist ein grausamer Witz, findet Herr D.: Der Reichtum häuft sich bei wenigen Privilegierten an - ein Ärgernis, das zum Himmel schreit. Nimmt nicht im christlichen Glauben die Frage der Gerechtigkeit einen zentralen Raum ein?

Säulen nach Athen tragen

22. Februar 2016 - 21:46
Das sollte man sich nicht durch die Lappen gehen lassen: Redensarten von anno dazumal im Nürnberger Museum für Kommunikation.

Mutig und schön

22. Februar 2016 - 21:46
Mutig und glaubensstark macht sich die schöne Judit auf ins Lager der Feinde, verdreht dem Feldherrn den Kopf - und tötet ihn, um ihr Volk zu befreien. Das Buch Judit erzählt die Geschichte einer starken Frau.

Die Wise Guys hören auf

22. Februar 2016 - 21:46
Es ist das Ende einer Ära - auch auf evangelischen Kirchentagen: Die Kölner A-Cappella-Formation Wise Guys hat auf ihrer Facebook-Seite das Ende der Gruppe bekanntgegeben. Im Sommer 2017 geben die Wise Guys ihr letztes Konzert.

Zentrum des Gemeindelebens

22. Februar 2016 - 21:46
Der blankpolierte Dielenboden im zweiten Stock knarzt beim Betreten der neuen Sonderausstellung »Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses«.

»Du darfst nie aufgeben«

22. Februar 2016 - 21:46
Die Kindheit von Irene Hallmann-Strauß in Berlin Wannsee ist geprägt von der Verfolgung ihrer Familie durch die Nationalsozialisten. Heute lebt sie in einem Haus voller Bücher mit einer über Generationen gewachsenen Bibliothek, wie sie erzählt. Die Bilder an den hellen Wänden sind teils ihre eigenen und teils die von anderen Malern und geben Zeugnis von einem bewegten Leben.

Schere mit Schuhen

22. Februar 2016 - 21:46
Installationen, Skulpturen, Puppen, Fotografien: Die Werke, die bis zum 4. März in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werks in Nürnberg zu sehen sind, besitzen große Ausdrucksstärke. Die Künstler - Arbeit suchende Frauen und Männer - haben während der Entstehung erlebt, was sie zu leisten imstande sind.

Kirche am Ende der Welt

19. Februar 2016 - 3:56
Ein Waffenschrank im Gemeindehaus? In Longyearbyen ist das ganz normal. Denn mit Eisbären ist nicht zu spaßen. Vieles ist gewöhnungsbedürftig in Longyearbyen, der größten Stadt auf Spitzbergen. 2000 Menschen versuchen auf der kargen arktischen Insel zwischen Norwegen und Nordpol, sich das Leben schön zu machen. Uwe Birnstein war dort und hat auch die nördlichste Kirche der Welt besucht.

Deutschland herausgefordert

19. Februar 2016 - 3:56

ZEITZEICHEN

19. Februar 2016 - 3:56

Vom Starfotograf zum Flüchtlingshelfer

19. Februar 2016 - 3:56
Der aus Australien stammende und im oberfränkischen Selb lebende Fotograf Heiko Roith (44) begleitet normalerweise prominente Musiker wie Alice Cooper oder Bonnie Tyler auf ihren Tourneen. Nachdem Roith vor Kurzem eine syrische Flüchtlingsfamilie kennengelernt hatte, beschloss er, selbst nach Syrien zu reisen. Vor wenigen Tagen kehrte er von seiner gefährlichen Reise zurück.

Ein Mann, eine Frau - zwei Religionen

19. Februar 2016 - 3:56
Die Ehe von König Ahab und Königin Isebel war ein Desaster. Beide beteten Götzen an und mussten dafür mit dem Leben bezahlen.

Das Leben - ein Scherbenhaufen?

19. Februar 2016 - 3:56
Herr W. steht vor einem runden Geburtstag - hat aber keine Lust zu feiern oder irgendetwas Besonderes zu planen.

Seiten