Dekanat und Prodekanat

St. Markus - Sitz des Evang.-Luth. Dekanats München

Der Dekanatsbezirk München umfasst das Gebiet, das etwa dem Großraum München entspricht und in dem ca. 270 000 evangelische Kirchenmitglieder leben. Er ist Teil des Kirchenkreises München-Oberbayern und der größte Dekanatsbezirk der bayerischen Landeskirche, die insgesamt etwa 2,7 Millionen Kirchenmitglieder zählt.

Zu ihm gehören 67 Kirchengemeinden, die regional in sechs Prodekanate gegliedert sind, und gemeindeübergreifende Einrichtungen und Dienste sowie Sonderseelsorgebereiche (z.B. die Krankenhausseelsorge), die unter den Evangelischen Diensten München zusammengefasst sind. Für die Verwaltung des Dekanatsbezirks ist das Kirchengemeindeamt zuständig, in dem etwa 60 MitarbeiterInnen arbeiten. Dort werden u.a. die Kirchenbücher geführt, die Finanzen verwaltet, Bauvorhaben geplant und umgesetzt und die Personalunterlagen der 1400 haupt- und nebenamtlich Beschäftigten der evangelischen Kirche in München betreut.

Hier gelangen Sie zur Internetseite des Dekanats München...

Bis zur Fertigstellung der Sanierung der Räume an der Gabelsbergerstraße finden Sie das Dekant bei der Kreuzkirche München-Schwabing:

Evangelisch-Lutherisches Dekanat München
Hiltenspergerstraße 55, 80796 München 
Telefon: 089/ 28 66 19 - 10
Email: dekanat-muc@elkb.de

St. Markus - Sitz des Evang.-Luth. Prodekanats München-Mitte

Das Prodekanat München-Mitte ist einer von sechs Prodekanatsbezirken im Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München. Ihm gehören sechs evangelische Kirchengemeinden mit rund 39.700 Kirchenmitgliedern. Das Gebiet erstreckt sich innerhalb des Stadtgebiets München von Schwabing über die Maxvorstadt und Isarvorstadt bis hin zum Lehel und Haidhausen und beinhaltet von Nord nach Süd die Erlöserkirche, Kreuzkirche, St. Markus Kirche, St. Matthäus Kirche, St. Lukas Kirche und die St. Johannes Kirche

Als Kirchen in der Innenstadtkirche von München werden hier reiche kirchenmusikalische und gottesdienstliche Angebote sowie der Dialog mit der Wissenschaft, den Theatern und den Museen aktiv gepflegt.

Pfarrer Dr. Bernhard Lies von St. Markus ist sowohl Stadtdekan für das Dekanat München als auch Dekan für das Prodekanat München-Mitte.

Und hier gelangen Sie zur Internetseite des Prodekanats München-Mitte.

Bis zur Fertigstellung der Sanierung der Räume an der Gabelsbergerstraße finden Sie das Prodekant bei der Kreuzkirche München-Schwabing:

Evangelisch-Lutherisches Prodekanat München-Mitte
Hiltenspergerstraße 55, 80796 München 
Telefon: 089/ 28 66 19-20
Email: prodekanat.m-mitte@elkb.de

Aktuelle Nachrichten aus dem Dekanatsbezirk

Vespa Corso München in Solidarität mit der Ukraine

Am Donnerstag, 26. Mai um findet der „Vespa Corso München – die wahre Himmelfahrt“ unter dem Motto „Frieden für die Ukraine – We stand with Ukraine“ statt. Mit Spenden soll der Vespa Club der Ukraine in Kiew unterstützt werden, um vor Ort konkrete Hilfe organisieren zu können. Der ... mehr

Neues Leitungsduo im Prodekanat München-West

Dekan Dr. Christoph Jahnel wird seine Dekansstelle im Prodekanat München-West ab Herbst mit seiner Frau Hochschulpfarrerin Dr. Claudia Häfner teilen. Das Ehepaar wird dann künftig die Leitung des Prodekanats München-West als Dekanin und Dekan gemeinsam übernehmen. Parallel dazu ist die dritte ... mehr

„Frieden schaffen mit Waffen?“

In der Evangelischen Stadtakademie findet am 24.05.2022 um 19 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Frieden schaffen mit Waffen? Evangelische Friedensethik im Lichte des Angriffskrieges gegen die Ukraine“ statt. Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm hält zum Thema einen Vortrag. Im ... mehr

München liest aus verbrannten Büchern

Dienstag, 10. Mai, zwischen 10 und 18 Uhr findet auf dem Königsplatz in München die Veranstaltung „München liest aus verbrannten Büchern“ statt. Münchnerinnen und Münchner lesen zur Erinnerung an die Bücherverbrennungen vom 10. Mai 1933 Texte von Autoren, deren Werke 1933 verbrannt ... mehr

Segensaktionen in Haidhausen

Am Freitag, 20. Mai 2022 findet zum ersten Mal in München ein Segenstag statt. Unter dem Motto „Single Life Solo Segen“ kann man alles rund um das Thema Segen erfahren. In der Kirche St. Johannes und am Preysingplatz gibt es ab 15 Uhr verschiedene Angebote zum Thema „Segen“, z.B. eine ... mehr

„JoMa – Begegnung in der Au“: neuer Nachbarschaftstreff eröffnet

„JoMa - Begegnung in der Au“ ist ein ökumenischer Nachbarschaftstreff der evangelischen Kirchengemeinde St. Johannes (Jo) und der katholischen Pfarrei Mariahilf (Ma), der Anfang Mai eröffnet hat. Die Begegnungsstätte unterstützt nachbarschaftliches und diakonisches Engagement im ... mehr

50 Jahre Evangelisches Bildungswerk München

Im Jahr 1972 öffnete das Evangelische Bildungswerk München e.V. (ebw) seine Pforten. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums findet am Donnerstag, 19. Mai 2022 ab 11 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ satt. Die Festrede hält Regionalbischof Christian Kopp, Bürgermeisterin Verena Dietl spricht ... mehr

Kirchen thematisieren Leben mit Demenz bei „Woche für das Leben“

Mit zwei ökumenischen Veranstaltungen beteiligen sich die katholische Erzdiözese München und Freising und der evangelische Kirchenkreis München-Oberbayern an der "Woche für das Leben", die bundesweit vom 30. April bis 7. Mai 2022 stattfindet. Gemeinsam laden sie am 3. Mai 2022 zu einer ... mehr

Aktuelle Nachrichten aus der Landeskirche

Single Life – Solo Segen: Segen auf der Hollywoodschaukel

Eine digitale Schnitzeljagd zu Segensorten, Kaffee & gute Gespräche und ein berührender Segen - das waren nur einige der Angebote der Aktion SINGLE LIFE – SOLO SEGEN, die in München und Nürnberg stattfand.

Fernsehgottesdienst: Glauben weitergeben!

TV-Tipp: Am kommenden Sonntag überträgt das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) den Gottesdienst mit dem Motto "Glauben weitergeben" mit Pfarrerin Stefanie Schardien aus der St. Michaelskirche Fürth.

Auszeichnung: Simultankirche des Jahres

In diesem Jahr erhält erstmals ein Gotteshaus am Ursprungsort des Simultaneums in der Oberpfalz den Ehrentitel "Simultankirche des Jahres 2022", die Spitalkirche St. Elisabeth in Sulzbach-Rosenberg.

Fernsehgottesdienst: „Kantate“ feiert das Singen

Der Evangelische Gottesdienst aus der Kirche St. Johannes in München am Sonntag, 15. Mai, wird im BR Fernsehen ab 10 Uhr live übertragen.

Oberammergau Passionsspiele: „Die Gemeinde lebt für die Passion“

Alle zehn Jahre wird es aufregend im bayerischen Oberammergau. Dann besuchen Hunderttausende Menschen aus dem In- und Ausland die Passionsspiele, das weltberühmte Schauspiel mit rund 2.000 Laiendarstellern. Am Samstag (14. Mai) ist Premiere.

Ökumenischer Studienkurs: „Konflikte sind der Sinn des Kurses“

Seit über 50 Jahren treffen sich Kirchenvertreter aus ganz Europa zum Europäisch-Ökumenischen Studienkurs im evangelischen Studienzentrum Josefstal. In diesem Jahr dürfte der Ukraine-Krieg die Gespräche der 37 Gäste neben dem offiziellen Programm bestimmen.

Mission EineWelt: Miteinander unterwegs

Der Jahresempfang von Mission EineWelt gab einen Einblick in die Partnerschaft der Evangelisch-Lutherischen Kirchen in Bayern (ELKB) und in Tansania (ELCT).

Diakoniepräsident verabschiedet: „Diakonie ist die Operation Hoffnung“

Im Rahmen eines Festgottesdienstes in der Nürnberger Sebalduskirche wurde der bisherige Präsident des Diakonischen Werkes Bayern, Michael Bammessel, in den Ruhestand verabschiedet – nach mehr als zehn Jahren an der Spitze des zweigrößten bayerischen Wohlfahrtsverbands.