Neuer Höchststand bei Atemwegs-Krankschreibungen in Bayern

München (epd). Seit 2018 haben sich in den ersten Wochen des Jahres offenbar noch nie so viele Menschen in Bayern wegen Atemwegserkrankungen krankschreiben lassen wie dieses Jahr. Für diese Analyse habe die Barmer-Krankenkasse die Krankschreibungen ihrer Versicherten aus den ersten zwölf Wochen der Jahre 2018 bis 2023 herangezogen, teilte die Krankenkasse am Freitag mit. Die Krankschreibungen erfolgten beispielsweise wegen Corona oder Grippe sowie banaleren grippalen Infekten.

Generalstaatsanwaltschaft erhebt Anklage nach Synagogen-Brandanschlag

Ermreuth, München (epd). Die Generalstaatsanwaltschaft München hat Anklage gegen einen 22-Jährigen wegen des Brandanschlags auf die Synagoge in Ermreuth (Kreis Forchheim) in der Silvesternacht erhoben. Der Mann soll versucht haben, mit einem sogenannten Bodenfeuerwerk die Synagoge in Brand zu setzen, wie der Zentrale Antisemitismusbeauftragte der Bayerischen Justiz bei der Generalstaatsanwaltschaft München am Freitag mitteilte. Die Ermittler gehen von einer rechtsextremistisch, judenfeindlich motivierten Tat aus.

Neue Ausstellung im Münchner Justizpalast erinnert an „Weiße Rose“

München (epd). Kommenden Mittwoch (19. April) wird im Münchner Justizpalast eine neue Dauerausstellung zu den „Weiße-Rose-Prozessen“ während der NS-Zeit mit dem Titel „Willkür im Namen des Deutschen Volkes“ eröffnet. Man wolle mit der Ausstellung die Erinnerung an die mutigen Widerstandskämpfer wachhalten, teilte das bayerische Justizministerium am Freitag mit. Vor 80 Jahren fielen im Justizpalast die Todesurteile gegen die Geschwister Scholl, Christoph Probst, Willi Graf, Kurt Huber und Alexander Schmorell.

52 Prominente schreiben über die Bibel: Alle Themen von #glaubstdu im Überblick

Das multimediale Großprojekt #glaubstdu lädt ein zum Nachdenken über die Bedeutung der biblischen Geschichten und Inhalte – Sie lernen die wichtigsten Texte der Bibel kennen. Mehr als 50 Prominente schreiben über die Bibel. Hier finden Sie alle Themen und Termine.

Erleben wir die letzte heiße Debatte um deutsche Atomkraft?

Es ist ein emotionales Aufregerthema: die Atomkraft und ihr bevorstehendes Aus in Deutschland. Befürworter und Gegner gehen sich hart an und werfen sich „irrationale Blockadehaltung“ oder auch die Verbreitung von „Märchen über die Atomenergie“ vor.

Künftiger Landesbischof: Mitgliederschwund wird sich fortsetzen

München (epd). Der designierte neue bayerische Landesbischof Christian Kopp geht von weiter sinkenden Mitgliederzahlen der großen christlichen Kirchen aus. „Seit 20 Jahren verlieren beide großen christlichen Religionsgemeinschaften kontinuierlich Mitglieder. Und ja, das wird so weitergehen“, sagte der Münchner Regionalbischof der „Bayerischen Staatszeitung“ (Freitag).

„Letzte Generation“: Acht Klimaaktivsten stehen in Regensburg vor Gericht

Regensburg (epd). Acht Mitglieder der Klimagruppe „Letzte Generation“ müssen sich am 20. und 25. April vor dem Amtsgericht Regensburg verantworten. Ihnen wird Nötigung wegen einer Straßenblockade am 7. Juni vergangenen Jahres auf einer der Hauptverkehrsstraßen in Regensburg zur Last gelegt. An den zwei Verhandlungstagen sind knapp 30 Zeugen geladen, darunter Polizisten als auch Personen, die an diesem Tag wegen des Protestes im Stau standen.

Seit 40 Jahren malt Künstler Kostka mit dem Mund

Markus Kostka ist Mundmaler. Seit einem Badeunfall ist er vom Hals abwärts gelähmt. Seine Tiermotive haben nun im Inklusionshotel Includio in Regensburg einen dauerhaften Platz gefunden.

AOK schreibt Diversitäts-Preis in der Pflege aus

München (epd). Die Krankenkasse AOK Bayern schreibt den Preis „Gesunde Pflege“ zum Themenschwerpunkt „Gemeinsam Vielfalt leben“ aus. Laut Mitteilung vom Donnerstag beschäftige man sich mit der Frage, wie Pflegekräfte und -einrichtungen mit Diversität im Team umgehen. Ziel sei es, „Unternehmen zu fördern, die ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist und das individuelle Erfahrungen, Anschauungen und Ressourcen berücksichtigt“, sagte Vorstandsvorsitzende Irmgard Stippler.

„Bin froh, dass das ein Ende findet“: Bürgermeisterin erleichtert über Isar-2-Abschaltung

An diesem Samstag (15. April) gehen die letzten drei noch im Betrieb befindlichen Atomkraftwerke Emsland, Neckarwestheim 2 und Isar 2 voraussichtlich für immer vom Netz.