Hilfe für die Menschen in und aus der Ukraine

Die Nachrichten aus der Ukraine wühlen uns alle auf. Ein Überfall auf ein anderes Land, Krieg inmitten Europas. Wir sind in einer anderen Welt aufgewacht und wollen nicht tatenlos zusehen. Unsere Solidarität, unsere Anteilnahme, unsere Gebete und unsere Hilfe gelten jetzt den Menschen in der Ukraine. 

Auch wir in Markus sind betroffen und stellen Ihnen auf dieser Info-Seite Möglichkeiten des Helfens zusammen, sowie Orte und Veranstaltungen, an denen Sie Teilhabe zeigen können.

Die Nachrichten aus der Ukraine wühlen uns alle auf. Ein Überfall auf ein anderes Land, Krieg inmitten Europas. Wir sind in einer anderen Welt aufgewacht und wollen nicht tatenlos zusehen. Unsere Solidarität, unsere Anteilnahme, unsere Gebete und unsere Hilfe gelten jetzt den Menschen in der Ukraine. 

Auch wir in Markus sind betroffen und stellen Ihnen auf dieser Info-Seite Möglichkeiten des Helfens zusammen, sowie Orte und Veranstaltungen, an denen Sie Teilhabe zeigen können.

Friedensgebet in der Kreuzkirche

Der Krieg in der Ukraine geht uns nahe. Wir stehen auf für Gerechtigkeit und Freiheit.  Im Herzen verbunden mit den Menschen in der Ukraine, bringen wir unsere tiefen Sorgen und Bitten vor Gott.

 

Jeden Dienstag in der Passionszeit um 18.30 Uhr kommen wir in der Kreuzkirche in München-Schwabing zusammen, um für den Frieden zu beten.

 

Wir suchen Halt und Gemeinschaft, um uns zu stärken und um zu helfen wo es uns möglich ist.

 

Sagt es weiter, kommt selbst dazu!

Adresse: Kreuzkirche, Hiltenspergerstr. 55, 80796 München

Spenden für die Diakonie Katastrophenhilfe

Aufgrund der aktuellen Situation der Geflüchteten aus der Ukraine empfiehlt unsere Kirchengemeinde die Diakonie Katastrophenhilfe zu unterstützen. Sie ist Teil eines großen Aktionsbündnisses zusammen mit der Caritas, UNICEF und dem Roten Kreuz.

Die großen Herausforderungen der internationalen Logistik und die vergleichsweisen geringen Verwaltungskosten sprechen zurzeit für diese Spendenmöglichkeit. Bitte spenden Sie direkt. Auch wir geben unsere eingenommenen Spenden an die Diakonie weiter. Hier der Link zur Online-Spende: https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/spenden.php

Oder alternativ auf unten genanntes Konto der Diakonie Katastrophenhilfe.

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet dringend um Spenden:
Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise
Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/