Suizidwünsche bei Hochbetagten

Begleiterinnen und Begleiter älterer Menschen sind in manchen Fällen mit Suizidwünschen sowie Anfragen zur Suizidassistenz konfrontiert. Das Suizidrisiko steigt mit zunehmendem Alter deutlich an. Die Ursachen können u.a. Verluste von geliebten Menschen und vom Lebenssinn, das Gefühl von Wertlosigkeit und nur eine Last zu sein, Krankheiten und Gebrechlichkeit. Im Seminar soll folgenden Fragen nachgegangen werden: Wo liegen die gesetzlichen Grenzen der Selbstbestimmung? Wie sehen die Entwicklungen in der Gesetzgebung aus und welche Konsequenzen haben sie? Wie begegnen die Helfenden Sterbewünsche im hohen Alter? Wie können sie mit entsprechenden Wünschen umgehen? Welche “Instrumente” sind in dieser Auseinandersetzung hilfreich?
Kurs-Nr. Anmeldung im ebw
Zeit Do 11.05.2023, 9.30 – 17.00 Uhr
Referentin Katarina Theißing, Palliative-Care-Fachkraft, MAS Palliative Care
Ort MBW, Dachauer Straße 5, 2. Stock
Kosten € 65,; ermäßigt für Ehrenamtliche € 25,

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialrefererat