Besondere Frauen – besondere Plätze – jüdisches Leben in München

In der Münchener Altstadt suchen wir Spuren einiger jüdischer Frauen. Wir hören, was uns die Frauen hinterlassen haben: Literatur, Schauspielkunst, Musik und ein Museum. Ihr Kampf gegen Gewalt und Antisemitimus zeigt, was Mut und Widerstand bewirken können. Wir machen Halt an Plätzen, die für das jüdische Leben in München wichtig waren. Dabei erfahren wir etwas über den geschichtlichen Hintergrund – wichtig angesichts des heutigen Antisemitismus.

kostenfrei, Spenden erwünscht
Treffpunkt Platz der Opfer des Nationalsozialismus (U-Bahn Odeonsplatz)
Team Elisabeth Haarmann, Sylvia Kube
Anmeldung bitte bis 27.04.2023 beim ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialreferat