Sa, 02.03 15:30 Uhr

„Das Ewige im Jetzt“ | Licht. Zur Architektur der Pinakothek der Moderne

Licht. Zur Architektur der Pinakothek der Moderne.

Musikalische Gestaltung:
Anwar Manuel Alam, Violine & Michael Roth, Orgel

Referentinnen:
Esther Emmerich, Kunsthistorikerin, München
Martina Rogler, Theologin, München

Eintritt für das Museum ist vor Ort zu entrichten. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Bedingungen unter https://www.pinakothek.de/besuch

Wände erleben wir durch Brechungen in verschiedenen Lichtzonen, die Kassettendecken bilden eigene Farb- und Lichtkuben. Mit diesen verschiedenen Raumeindrücken wollen wir bei dieser Folge des „Ewigen im Jetzt“ ins Gespräch kommen. Was passiert, wenn wir uns nicht primär einem Kunstwerk zuwenden, sondern dem Raumeindruck, in alle Richtungen schauen und auch nach unten und oben?

In der Reihe „Das Ewige im Jetzt“ begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Kunstwerk. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in der benachbarten Markuskirche.

Eine Zusammenarbeit von Pinakothek der Moderne, St. Markus, ESG an der LMU und der Evangelischen Stadtakademie

Liturg:in / Ansprechpartner:in

N.N.

Geeignet für:

Alle Zielgruppen
Wenn Sie die Map auf dieser Seite sehen möchten, werden personenbezogene Daten an den Betreiber der Map gesendet und Cookies durch den Betreiber gesetzt. Daher ist es möglich, dass der Anbieter Ihre Zugriffe speichert und Ihr Verhalten analysieren kann. Die Datenschutzerklärung von Google Maps finden Sie hier

Anfahrt

U-Bahn U3/U4/U5/U6, Haltestelle Odeonsplatz
Tram 27/28, Haltestelle Karolinenplatz oder Pinakotheken
Bus 100/58/68:
Richtung Ostbahnhof: Haltestelle Oskar-von-Miller-Ring
Richtung Hauptbahnhof: Haltestelle Amalienstraße oder Maxvorstadt / Sammlung Brandhorst

Barrierefreiheit