Zugunglück: Kirchen feiern Gedenkgottesdienst

Garmisch-Partenkirchen (epd). Der Münchner evangelische Regionalbischof Christian Kopp hat im Gedenkgottesdienst für die Opfer des Zugunglücks bei Garmisch-Partenkirchen an die dunklen Seiten des Lebens erinnert. „Aus heiterem Himmel kann einen das Leben richtig schrecklich erwischen. Wie aus dem Nichts“, sagte Kopp am Samstagabend laut Manuskript in seiner Predigt in der katholischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Partenkirchen.