Zeitung: Schüler wechseln für Geflüchtete ins Homeschooling

München (epd). Die Schüler des Münchner Luisengymnasium erhalten ab Montag (7. März) einem Zeitungsbericht zufolge Distanzunterricht, weil die Stadt in ihrer Schule nahe des Hauptbahnhofs Schlafplätze für Geflüchtete bereitstellt. Sämtliche Schülerinnen und Schüler des städtischen Gymnasiums würden nach den Faschingsferien für mindestens eine Woche ins Homeschooling wechseln, meldete die „Süddeutsche Zeitung“ am Samstagabend auf ihrem Onlineportal.