Würzburger Organisationen rufen zum Ostermarsch auf

Würzburg (epd). Eine Initiative aus christlichen Gruppen und Umweltorganisationen in Würzburg ruft für Karsamstag um 11 Uhr zum Ostermarsch für den Frieden auf. Die Aktion steht unter dem Motto „Statt Aufrüstung – 100 Milliarden für eine gerechte Welt“. Laut Mitteilung vom Donnerstag gebe es keine Sicherheit und keinen Frieden mit Waffen und Aufrüstung. Das Geld für Rüstungsausgaben solle stattdessen für die sozial-ökologische Transformation, für Bildung, Gesundheit, humanitäre Hilfe, Krisenprävention und für zivile Konfliktbearbeitung eingesetzt werden.