Wer ist in Loam dahoam?

Laim – auf den ersten Blick unspektakulär – überrascht der Stadtteil durch architektonische Vielfalt. Wir gehen: vom historischen Ortskern zur Villenkolonie, folgen den Spuren des 30-jährigen Krieges, erleben die Veränderungen durch die Eisenbahner, enden bei dem dörflichen Idyll der Handwerkersiedlung.

Kosten kostenfrei, Spenden erwünscht
Referentinnen Ilse Merkle, Kerstin Achtelik
Treffpunkt Maibaum am Laimer Anger
Anmeldung bitte bis 08.09.2022 beim ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialreferat