Waffenlieferungen oder Pazifismus: Wie der Ukraine-Krieg die protestantische Friedensethik herausfordert

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine ist eine Herausforderung für die protestantische Friedensethik, die bislang zwei grundsätzliche Positionen miteinander in Einklang bringen musste: radikalen Pazifismus und „Verantwortungspazifismus“.