Vier Klimaaktivisten wegen Sitzblockade in Nürnberg vor Gericht

Nürnberg (epd). Vor dem Amtsgericht Nürnberg beginnt am Mittwoch der Strafprozess gegen zwei Männer und zwei Frauen wegen „gemeinschaftlicher Nötigung in einem besonders schweren Fall“. Die vier Beschuldigten sollen sich am 22. Februar des vergangenen Jahres an der Autobahnausfahrt „Westring“ festgeklebt und den Autoverkehr aufgehalten haben, heißt es in einer Mitteilung des Gerichts. Laut Strafbefehl sind sie Mitglieder der Gruppe „Aufstand der Letzten Generation“.