Verkehrsminister Bernreiter kritisiert Neun-Euro-Ticket der Ampel

München, Berlin (epd). Der neue bayerische Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU) hat die Pläne der Bundesregierung für das Neun-Euro-Ticket kritisiert. „Mit einer dreimonatigen Rabatt-Aktion ist es nicht getan“, sagte der CSU-Politiker dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ (Mittwoch) vor den für diesen Mittwoch (30. März) geplanten Bund-Länder-Gesprächen. Dabei soll es unter anderem über die Finanzierung des Tickets gehen. „Viele Verkehrsunternehmen stehen angesichts der hohen Sprit- und Energiepreise vor dem Ruin“, sagte Bernreiter.