Unternehmen inszeniert Begräbnisse als individuelle Partys – Trauerforscher äußert Kritik

Ein Unternehmen aus Berlin denkt „Trauerverarbeitung und Abschiednahme neu“ und richtet Bestattungen als individuelle „Abschiedspartys“ aus. Der Trauerforscher Thorsten Benkel sieht diesen Event-Rahmen für Begräbnisse kritisch.