Ukrainer Andrej Kurkow erhält Geschwister-Scholl-Preis 2022

München (epd). Der bayerische Landesverband des Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die bayerische Landeshauptstadt München verleihen ihren Geschwister-Scholl-Preis dieses Jahr an den ukrainischen Schriftsteller Andrej Kurkow. Verliehen werden soll ihm der Preis am 28. November für sein im Haymon Verlag erschienenes „Tagebuch einer Invasion“, wie der Börsenverein am Donnerstag mitteilte. Kurkow wurde 1961 in Sankt Petersburg geboren, lebte seit seiner Kindheit bis zum Beginn des Krieges aber in Kiew. Er gilt als einer der bekanntesten politischen Intellektuellen der Ukraine.