Tangotanz und Konzert in der Dreieinigkeitskirche

Regensburg (epd). In der historischen Dreieinigkeitskirche in Regensburg wird am 13. Mai (Freitag) Tango getanzt. Dabei treffe argentinische Tangokultur auf christlich-europäische Lebenskunst, teilte das Evangelische Bildungswerk am Freitag mit. 1996 komponierte der Argentinier Martín Palmeri eine Konzertmusik, die sich an Elementen der traditionellen Messe orientiert, die Misa Tango. Laut Veranstalter zeige sich, dass sich Tango auch zu sakraler Musik tanzen lasse.