Studie: Kreis Starnberg hat zweithöchstes Pro-Kopf-Einkommen

Starnberg, Düsseldorf (epd). Das zweithöchste Pro-Kopf-Einkommen bundesweit haben die Menschen im Landkreis Starnberg. Laut einer am Mittwoch in Düsseldorf veröffentlichten Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung kamen die Menschen im Kreis Starnberg im Berichtsjahr 2019 auf ein Pro-Kopf-Einkommen von 38.509 Euro. Das ist deutlich mehr als das verfügbare Pro-Kopf-Einkommen im Bundes-Durchschnitt von 23.706 Euro. Ein höheres Pro-Kopf-Einkommen als im Landkreis Starnberg gab es nur in der Stadt Heilbronn mit 42.275 Euro.