Sonderstipendium für ukrainische Kunstschaffende

Bamberg, München (epd). Der Freistaat Bayern unterstützt zwölf ukrainische Kunstschaffende mit einem Sonderstipendium. Wie das Kunstministerium am Donnerstag bekannt gab, soll damit die finanzielle Existenz der Künstlerinnen und Künstler gesichert sowie deren künstlerische Arbeit anerkannt werden. In Kooperation mit dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten über einen Zeitraum von fünf Monaten je 1.500 Euro monatlich.