Söder will weniger Unterhaltung bei den Öffentlich-Rechtlichen

München, Hamburg (epd). Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat von ARD und ZDF mehr Mut zu Selbstbeschränkung gefordert. „Zu ihrem Auftrag gehört in gewissem Umfang Unterhaltung – aber nicht alles. Der Comedian ist bei einem Privatsender genauso gut aufgehoben“, sagt Söder der Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ (Donnerstag) in einem Doppelinterview mit der ARD-Vorsitzenden Patricia Schlesinger.