Siedlungswerk baut in Fürth Eigenheime für mehr als 30 Millionen Euro

Ein Wohnprojekt in Fürth für insgesamt rund 31 Millionen Euro hat das Evangelische Siedlungswerk Bayern am Donnerstag offiziell begonnen. Auf einer ehemaligen Gewerbefläche entstünden 45 Doppel- und Reihenhäuser, teilte das ESW mit. Der Bau von Eigenheimen dürfe in seiner Bedeutung nicht unterschätzt werden, sagte ESW-Geschäftsführer Hannes B. Erhardt. Die Käuferinnen und Käufer der Häuser machten wiederum dringend benötigte Mietwohnungen frei. Die Eigenheime ab 108 Quadratmeter Wohnfläche mit Carport gebe es schlüsselfertig ab 597.000 Euro.