Schule mit preiswürdigem Klimaschutzprojekt gesucht

München (epd). Noch bis 29. März können sich bayerische Schulen mit Projekten zum Klimaschutz um die Auszeichnung „Energiesparmeister“ bewerben. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von 2.500 Euro, wie die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online am Dienstag mitteilte. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aller Schulformen, sowohl einzeln als auch als Team. Der Wettbewerb findet zum 14. Mal statt. Unter den 16 Landessiegern wird per Online-Abstimmung ein Bundessieger ermittelt.