Schriftstellerin Iris Wolff erhält Kaschnitz-Preis

Tutzing (epd). Die Schriftstellerin Iris Wolff erhält für ihr Gesamtwerk den Marie Luise Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing. Sie wird während der Tutzinger Literaturtagung „Hinwege, Rückwege – Spurensuche im Werk von Iris Wolff“ vom 6. bis 8. Mai ausgezeichnet, teilte die Akademie am Mittwoch mit. In ihren Büchern bewahre Iris Wolff versunkene Kapitel der Geschichte der deutschsprachigen Minderheit im ehemals kommunistischen Rumänien vor dem Vergessen.