Romani Rose vom Zentralrat Sinti und Roma: „Zunehmend gewaltbereiter Antiziganismus in ganz Europa“

Romani Rose ist seit Februar 1982 Vorsitzender des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma. Er hat in seiner Zeit beim Zentralrat erreicht, dass Sinti und Roma als anerkannte Minderheit in Deutschland gelten. In einem Gespräch erklärt er, was weitere Herausforderungen in der Arbeit für gesellschaftliche Anerkennung von Sinti und Roma sind.