Reform des katholischen Arbeitsrechts noch in diesem Jahr möglich

Vierzehnheiligen (epd). Die katholischen Bischöfe in Deutschland wollen das kirchliche Arbeitsrecht bis Juni reformieren. Eine erste Lesung einer neuen Grundordnung solle im Juni bei der Sitzung aller 27 Diözesanbischöfe in Deutschland stattfinden, teilte der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, am Donnerstag im oberfränkischen Vierzehnheiligen mit. Hintergrund ist die Kampagne von queeren kirchlichen Mitarbeitern, die sich im Januar öffentlich geoutet hatten und ein Ende der Diskriminierung durch ihren Arbeitgeber forderten.