Priester wegen des Vorwurfs sexueller Übergriffe suspendiert

Würzburg (epd). Wegen des Verdachts sexueller Übergriffe hat der katholische Würzburger Bischof Franz Jung einen Priester vom Dienst suspendiert. Wie das Bistum am Mittwochabend mitteilte, darf der Mann seinen Dienst bis zur Klärung des Sachverhaltes nicht mehr ausüben. Die Vorwürfe gegen den Priester wurden erstmals am 11. Februar dieses Jahres von Dritten erhoben. Der Mann soll gegenüber einer erwachsenen Person „sexuelles Fehlverhalten“ an den Tag gelegt haben, hieß es.