Pflegende fordern Ende der einrichtungsbezogenen Impfpflicht

München (epd). Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) hat erneut ein Ende der einrichtungsbezogenen Impfpflicht im Freistaat gefordert. Der Schutz vulnerabler Gruppen werde in erster Linie durch strenges Test- und Hygieneregime in den Einrichtungen gewährleistet, heißt es in einer Mitteilung vom Montag: „Ein Plus, das diese Maßnahme rechtfertigen würde, bietet die Impfpflicht nicht“.