Papstsekretär weist Vertuschungsvorwürfe gegen Benedikt XVI. zurück

Hamburg, München (epd). Der engste Berater Benedikt XVI., Georg Gänswein, hat Vertuschungsvorwürfe gegen den emeritierten Papst zurückgewiesen. Für Benedikt habe der Schutz der Opfer und Überlebenden sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche „oberste Priorität“ gehabt, sagte Benedikts Privatsekretär, Erzbischof Georg Gänswein (65), der Wochenzeitung „Die Zeit“ (Donnerstag).