Nürnberger OB schreibt an iranischen Botschafter

Nürnberg (epd). Gegen den Einsatz scharfer Munition gegen Demonstranten und Festnahmen bei Protesten im Iran hat der Nürnberger Oberbürgermeister Marcus König (CSU) am Donnerstag in einem Brief an den iranischen Botschafter in Deutschland protestiert. Er appellierte an den Iran, die Rechte der Frauen zu achten. „Ein Bruch mit den Frauenrechten ist auch ein Bruch mit den Menschenrechten“, schrieb König an Botschafter Mahmoud Farazandeh, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.