Nürnberger Frauenkirche wird für Sanierung geschlossen

Nürnberg (epd). Die Türen der Frauenkirche am Nürnberger Hauptplatz werden voraussichtlich bis zum Ende des Jahres für Gottesdienstbesucher und Touristen zugesperrt bleiben. Wie die Nürnberger Stadtkirche am Donnerstag bekannt gab, soll im März eine Innensanierung beginnen. Staub und Schmutz hätten sich auf den Innenwänden und Kunstwerken festgesetzt, heißt es in einer Mitteilung. Die Kosten der Maßnahmen würden auf 3,2 Millionen Euro geschätzt. Davon übernehme die Erzdiözese Bamberg 65 Prozent.