Nürnberger Bartgeierweibchen legt zwei Eier

Nürnberg (epd). Das Bartgeierweibchen im Nürnberger Tiergarten hat zwei Eier ins Nest gelegt. Die Greifvögel sind Teil eines europäischen Zuchtprogramms, das den Erhalt der Art und auch ihre Wiederansiedlung in der Natur zum Ziel hat, teilte der Tiergarten am Donnerstag mit. Im Rahmen des Programms sollen jedes Jahr zwei bis drei weitere Jungvögel im Nationalpark Berchtesgaden ausgewildert werden. Einer der Vögel könnte nun aus dem Tiergarten Nürnberg kommen.