Naturschutzverband befürchtet weniger Schutz für den Wolf

Nürnberg (epd). Anstatt Wölfe abzuschießen, fordert der Bund Naturschutz (BN) mehr finanzielle Mittel für Weidetierhalter, damit diese ihre Herden vor Wolfsangriffen schützen können. Der BN reagierte damit auf die Aussage von Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler), der vergangene Woche davon sprach, dass eine „kontrollierte Entnahme“ – also ein Abschuss der Wölfe – möglich werden könnte.