Naturschützer warnen vor Aufweichung bei Brachflächen

Memmingen (epd). Vor möglichen Rückschritten beim ökologischen Landbau infolge des Ukraine-Kriegs warnt der Bund Naturschutz in Bayern (BN). Auf ihrer Versammlung in Memmingen am Wochenende verabschiedeten die BN-Delegierten einen entsprechenden Leitantrag. Kritisiert wird vor allem die drohende Aufweichung bei den Ökologischen Vorrangflächen, auf denen nun wieder Ackerbau betrieben werden kann. „Der schreckliche Krieg in der Ukraine darf nicht dazu missbraucht werden, um Naturschutzflächen zu opfern“, sagte BN-Vorsitzender Richard Mergner laut Mitteilung.