Mutter von depressivem Sohn betreibt Telefonseelsorge und stellt sich damit ihrer größten Angst

Um nach dem Suizid ihres Sohnes nicht in Trauer zu versinken, beginnt Heike Koop ein Ehrenamt: Während der Ausbildung zur Telefonseelsorgerin lernt sie, die Welt durch die Augen des Gegenübers zu sehen.