Museen mit Menschen mit Demenz entdecken

Mit der Diagnose Demenz geht das Bedürfnis nach Kultur und kultureller Teilhabe nicht gleich verloren. Ein Museumsbesuch kann ein Schlüssel zur emotionalen Welt Betroffener sein. Am Beispiel der Pinakothek der Moderne erfahren Sie, wie Museumsbesuche für Menschen mit Demenz gestaltet werden können. Sie lernen die speziellen Bedürfnisse und Voraussetzungen für ein gelungenes Kulturangebot für Betroffene kennen und wie eine Kulturbegleitung kenntnisreich und wertschätzend möglich ist. Es erwartet Sie ein kurzer Impulsvortrag. Der Schwerpunkt liegt auf dem praktischen Erleben und Erproben multisensorischer Methoden in Kleingruppen und der gemeinsamen Reflexion.

Kosten € 20,–; EA € 10,- inkl. Museumseintritt
Referentin Ruth Lobenhofer, Sozialpädagogin und Kunsthistorikerin
Ort Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München
Anmeldung bitte bis Di 01.11.2022 beim ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialrefererat