Münchner Verlegerin Antje Kunstmann erhält Kurt-Wolff-Preis

Leipzig (epd). Die Münchner Verlegerin Antje Kunstmann ist mit dem diesjährigen Kurt-Wolff-Preis geehrt worden. Kunstmann habe „wie kaum eine andere bewiesen, dass es als Frau möglich ist, in diesem bisweilen sehr harten Metier eigenständig und unabhängig zu bleiben, erfolgreich zu sein und sich auch über das eigene Unternehmen hinaus in Branche und Gesellschaft zu engagieren“, sagte die Vorsitzende der Kurt-Wolff-Stiftung, Katharina Meyer, am Freitag in Leipzig.