München trennt sich wegen Putin-Nähe von Philharmoniker-Chefdirigent

München (epd). Die Stadt München hat sich vom russischen Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev, getrennt. Es werde ab sofort keine weiteren Konzerte der Philharmoniker unter seiner Leitung mehr geben, erklärte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Dienstag laut Pressemitteilung. Gergiev habe sich trotz Reiters Aufforderung, „sich eindeutig und unmissverständlich von dem brutalen Angriffskrieg zu distanzieren“, den der russische Präsident Wladimir Putin gegen die Ukraine und gegen Münchens Partnerstadt Kiew führt, nicht geäußert.