Mozartfest Augsburg widmet sich Frage nach „State of the Art“

Augsburg (epd). Das Augsburger Mozartfest spürt dieses Jahr der Frage nach, wer oder was in der klassischen Musik zeitgemäße Maßstäbe setzt. Unter dem Motto „State of the Art“ wage man dabei „den ein oder anderen Blick über Genregrenzen hinweg und setzt auf die Magie der Begegnung mit herausragenden Künstlerinnen und Künstlern“, teilte die Stadt am Dienstag mit. Das Mozartfest findet vom 5. bis 25. Mai statt. Jährlich besuchen mehrere Tausend Gäste das Klassikfestival.