Mission EineWelt fordert europäisches Lieferkettengesetz

Nürnberg (epd). Mission EineWelt, das Partnerschaftszentrum der evangelischen Kirche in Bayern, hat die Bundesregierung aufgefordert, sich für ein verbindliches Lieferkettengesetz in der EU einzusetzen. Das Gesetz müsse faire, soziale und ökologische Standards entlang der Lieferketten aller Produkte leisten, heißt es in einer Mitteilung von Mission EineWelt zum Welternährungstag am 16. Oktober.