Minister: Finanzinvestoren gefährden Qualität des Gesundheitssystems

München (epd). Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek warnt vor einer zu starken Einflussnahme von Finanzinvestoren auf die Gesundheitsversorgung. Immer mehr Investoren würden in medizinische Versorgungszentren (MVZ) einsteigen, sagte er am Donnerstag laut Mitteilung beim gesundheitspolitischen Forum der Techniker Krankenkasse (TK) in München. Ein ausgewogener Mix zwischen Einzelpraxen und Versorgungszentren sei sicher sinnvoll, betonte er: „Die Wahrheit ist aber auch: Was bei den investorengetragenen MVZ passiert, ist eine völlige Fehlentwicklung!“