Medienbericht: 2,2 Milliarden Euro Minus in Pflegeversicherung

Augsburg (epd). Die gesetzliche Pflegeversicherung hat einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr ein Minus von rund 2,2 Milliarden Euro eingefahren. Wie der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen auf Anfrage der „Augsburger Allgemeinen“ (Donnerstag) mitteilte, stieg damit das Defizit im Vergleich zum Vorjahr um knapp 900 Millionen Euro.