Mainfrankentheater macht Kontrabass zum Hauptdarsteller

Würzburg (epd). Im Großen Orchester überhört man den Kontrabass leicht einmal, beim vierten Kammerkonzert des Würzburger Mainfranken Theaters wird das nicht möglich sein: Das große Streichinstrument spielt beim Konzert an diesem Sonntag (6. März) nämlich die Hauptrolle. Wie das Mainfrankentheater am Dienstag mitteilte, können sich die Besucher im Toscanasaal der Residenz auf klangvolle Solostücke, virtuose Duette und anregendes Musizieren im Quartett unter den tiefen Klängen des Kontrabasses freuen.