Landeskirche: Mehr als 500.000 Euro Online-Spenden eingegangen

München (epd). Mausklick statt Klingelbeutel: Immer mehr Menschen spenden in der Kirche digital. Seit April 2020 werde das Online-Spendentool „Twingle“ eingesetzt – seither habe man mehr als 500.000 Euro an Spenden für unterschiedlichste Projekte einwerben können, teilte die bayerische evangelische Landeskirche am Montag mit. Mehr als 230 Kirchengemeinden, Einrichtungen und Vereine in Bayern nutzten derzeit „Twingle“. Die Durchschnittsspende liege mit 90 Euro relativ hoch.