Landesbischof zum 9. November: Wir stehen an der Seite der Juden

München (epd). Für Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm sind die Schändungen und Zerstörungen von jüdischen Geschäften, Wohnungen und Synagogen in der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 „immer wieder von Neuem unfassbar“. Dass „Menschen zu solch niederträchtigem Handeln fähig“ sein „und jede Menschlichkeit einfach hinter sich lassen“ konnten, sei unbegreiflich, sagte der evangelische Theologe in einem am Mittwoch im Netzwerk „Facebook“ veröffentlichten Video.