Landesbischof Gohl: Auch bei Kirche gibt es Gerechtigkeits-Defizite

Würzburg (epd). Auf dem Weg in eine gerechtere Zukunft müssen die Kirchen nach Überzeugung des württembergischen Landesbischofs Ernst-Wilhelm Gohl bei sich selbst anfangen. „Denn auch Kirchen-Strukturen können die Gerechtigkeit hemmen“, sagte Gohl am Mittwochabend bei einem ökumenischen Gottesdienst anlässlich der Gebetswoche für die Einheit der Christen in Würzburg. Der Gottesdienst in der Marienkapelle Würzburg wurde von der katholischen Laienorganisation Sant’Egidio organisiert.