Klaus Umbach von der ejsa Bayern in den Ruhestand verabschiedet

München (epd). Der Geschäftsführer der Evangelischen Jugendsozialarbeit Bayern (ejsa), Klaus Umbach, ist in einem Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet worden. Umbach hat in den vergangenen acht Jahren die Geschicke des evangelischen Landesverbandes für Jugendsozialarbeit geleitet, teilte die ejsa am Freitag mit. Der Verband ist ein Zusammenschluss evangelischer Träger der Jugendsozialarbeit für sozial benachteiligte und beeinträchtigte junge Menschen, die Werkstätten, Jugendsozialarbeit an Schulen oder migrationsbezogene Jugendsozialarbeit bieten.