Klanginstallation in Nürnberg erinnert an die Reichspogromnacht

Die Reformations-Gedächtniskirche Nürnberg wurde am 6. November 1938 eingeweiht. Drei Tage danach brannten in der Reichspogromnacht in Deutschland die Synagogen. Eine Klanginstallation dazu soll Licht und Schatten der Geschichte in Töne übertragen.