Kirchliche Verbände kritisieren Lauterbachs Pläne

München (epd). Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA) kritisiert ein geplantes Sparpaket der Regierung zur Stabilisierung der gesetzlichen Krankenversicherung. Es erhöhe die Belastung der Versicherten, heißt es in einer Mitteilung des ökumenischen Verbands vom Mittwoch. Die wesentliche Last der Finanzierung im Gesundheitssystem werde den Versicherten aufgebürdet, sage Angelika Görmiller, die bayerische ACA-Landesvorsitzende.