Kirchen eröffnen Passionsspiele mit ökumenischem Gottesdienst

Oberammergau, München (epd). Die beiden bayerischen Bischöfe Kardinal Reinhard Marx und sein evangelischer Kollege Heinrich Bedford-Strohm werden die Passionsspiele in Oberammergau mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnen. Er findet kurz vor der Premiere des internationalen Großereignisses am 14. Mai um 11 Uhr im Passionstheater der oberbayerischen Gemeinde statt, wie die evangelische und die katholische Kirche am Mittwoch gemeinsam mitteilten. Die Passionsspiele finden nur alle zehn Jahre statt und erzählen die Geschichte vom Leiden, Sterben und der Auferstehung Jesu.