Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis geht an „Dunkelnacht“

Bonn, Würzburg (epd). Der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis 2022 geht an die Autorin Kirsten Boie für ihren Roman „Dunkelnacht“. Darin erzählt sie die Geschichte der „Penzberger Mordnacht“, in der die Nazis am 28. April 1945 in der südlich von München gelegenen Gemeinde 16 Menschen zum Tode verurteilten, wie die Deutsche Bischofskonferenz am Donnerstag mitteilte. Die Jury unter Vorsitz des Trierer Weihbischofs Robert Brahm wählte den Jugendroman aus 161 Titeln aus.